u
La Muséo de la Seda in El Paso
Donnerstag, 31. März 2011
Den heutigen Tag haben wir ohne jede Hast begonnen. Nachdem ich Brötchen gekauft habe, habe ich im Hotel die letzten Blogeinträge hochgeladen und festgestellt, dass meine Software den Zeilenumbruch mit Fotos nicht so umsetzt, wie man meinen sollte (oder wie man es vor dem Umwandeln auf dem Laptop sieht). Mit dem Versuch das ganze in Ordnung zu bringen habe ich dann mehrere Stunden verbracht. Ich weiß zwar nicht was vorher falsch war, aber ich hoffe, ich habe das Problem hinreichend umgangen.

Auf jeden Fall haben wir nach einem späten Frühstück Siesta gehalten und waren dann nachmittags, nach dem Mittagessen pünktlich im Museo de la Seda (dem Seiden-museum) in El Paso.
Hier wurde die Herstellung und Verarbeitung von Seide, in alter Tradition (Handarbeit), gezeigt. Das Museum ist nicht groß, aber schön, liebevoll eingerichtet und sympathisch präsentiert. Eine Mitarbeiterin erklärte uns sogar einiges auf deutsch, so dass Noah einen Überblick bekam, ohne dass Frauke alle Texte hätte übersetzen müssen.


Danach sind wir erst ein wenig durch El Paso und dann durch Los Llanos gewandelt. Los Llanos hat eine ganz bezaubernde Innenstadt; mit fantastischen, sehr alten Olivenbäumen auf der Plaza, einer sehr schönen, alten Kirche und vielen hübschen Geschäften, sowie einigen meterhohen Kunstwerken an Gebäudewänden.


Los Llanos ist also auf jeden Fall einen Besuch wert.

Gute Nacht!
Stacks Image 1241

Stacks Image 1245

La Palma, Spanien